Key Facts der ARD/ZDF-Onlinestudie

Sie können durch die einzelnen Slides navigieren oder die gesamte Infografik als PDF-Datei oder JPG-Datei herunterladen.

Fact 1 - Allgemeine Internetnutzung: 66 Millionen Menschen in Deutschland nutzen zumindest ab und zu das Internet, 94 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren.  

Fact 2 - Tägliche Internetnutzung: Täglich nutzen 51 Millionen Menschen in Deutschland das Internet in irgendeiner Form, das entspricht 72 Prozent. Bei den 14- bis 29-Jährigen sind es 97 Prozent.

Fact 3 - Tägliche Nutzungsdauer des Internets: Fast dreieinhalb Stunden (oder 204 Minuten) am Tag verbringt der Durchschnittsdeutsche im Internet. Bei den Unter-30-Jährigen liegt die Zeitdauer bei sechseinhalb Stunden (oder 388 Minuten). Nicht jede Internetaktivität bezieht sich auf Angebote von Medien. Medienangebote werden zwei Stunden (oder 120 Minuten) lang genutzt. Unter den drei täglichen Nutzungsdauern für Video, Audio und Text liegt das Sehen von Videos (55 Minuten) knapp vor dem Hören von Audios (51 Minuten) und deutlich vor dem Lesen von Texten (17 Minuten).

Fact 4 – Mindestens wöchentliche Nutzung von Videos: Etwas mehr als zwei Drittel der Bevölkerung sehen sich Videos im Internet an. Die TV-Sendungen bei den Sendermediatheken werden zeitversetzt im Internet (33%) wöchentlich fast ebenso stark genutzt wie Video-Streaming-Dienste (36 %). Live-Fernsehen im Internet liegt bei 12 Prozent, Videos bei Social Media-Angeboten werden von knapp einem Drittel (30 %) genutzt, bei Unter-30-Jährigen sind es mehr als doppelt so viele (72 %).

Fact 5 – Mindestens wöchentliche Nutzung von Audios: Die Musik-Streaming-Nutzung (35 %) ist doppelt so hoch wie die Nutzung von Live-Radio-Programmen (19 % ), aber annähernd so stark wie die Nutzung von Musik über YouTube (31 %).  Unter 30-Jährige hören Podcasts doppelt so häufig wie die Gesamtbevölkerung.

Fact 6 – Mindestens wöchentliche Nutzung von Social Media: Ein Viertel der Bevölkerung nutzt Facebook (26 %), jeder Fünfte Instagram (20 %). Bei Unter 30-Jährigen liegt die Nutzung von Instagram (65 %) mit Abstand vor den anderen Social Media-Angeboten.