ARD/ZDF-Onlinestudie 2018

Erstmals sind über 90 Prozent der Deutschen online. Deutlicher Zuwachs bei der Nutzung von Medien und Kommunikation via Internet. (Pressemeldung vom 10.10.2018)

Infografik 2018

Die wichtigsten Ergebnisse der ARD/ZDF-Onlinestudie 2018 haben wir in einer Infografik zusammengestellt, die auch heruntergeladen werden kann.

Zuwachs bei medialer Internetnutzung und Kommunikation

2018 stieg der Anteil der zumindest gelegentlichen Internetnutzer erstmals auf über 90 Prozent, täglich sind etwa drei Viertel der Bevölkerung online unterwegs. 

Onlinevideo-Reichweite und Nutzungsfrequenz wachsen, Altersgefälle bleibt

Aktuell sehen drei Viertel der Bevölkerung zumindest gelegentlich bewegte Bilder im Netz, 60 Prozent der Bevölkerung nutzen mindestens wöchentlich und 33 Prozent täglich Onlinevideos.

Audiostreaming im Internet stimuliert die Radiokonvergenz

Gemessen am Audio-Nettowert ist die Audionutzung mit zwei Dritteln unter den Erwachsenen ab 14 Jahren die höchste seit Beginn der Onlinestudienreihe.

ARD/ZDF-Onlinestudie

Die Entwicklung der Internetnutzung in Deutschland sowie der Umgang der Nutzer mit den Angeboten bilden seit 1997 die zentralen Fragestellungen der ARD/ZDF-Onlinestudien.

Die Zielsetzung ist, innerhalb der Komplexität der Medien die großen Linien der Nutzung des Internets zu beschreiben. Dabei ist es zunehmend wichtig, den speziellen Fokus auf die mediale Internetnutzung zu legen.